Glonntal Fischereiverein 1889 e.V. Petershausen
Glonntal Fischereiverein 1889 e.V. Petershausen

Herzlich Willkommen und Petri Heil !

Arbeitsdienst, Samstag  23.10.2021 am Geier Weiher

 

Vielen Dank an alle Mitglieder, die teilgenommen haben !


Gruß Walter Fröhlich
www.glonntal-fv.de

 

Arbeitsdienst Springkrautbekämpfung

 

Wir werden das Springkraut sicher nicht los, aber wir können die weitere  Verbreitung erschweren und zumindest größere  Nester ausrotten (.. ausreißen, aushacken, bodennah absensen).
Wer einen Arbeitsdienst leisten möchte, sende mir bitte über die bekannten Kontaktmöglichkeiten ein Springkraut-Standort-vorher-nachher-Bild mit Angabe des eigenen Namens zu, damit der Arbeitsdienst korrekt zugeordnet wird.
 
Die Bekämpfung muß vor Ausreifung der Samenstände erfolgen, platzen die ersten Samenkapseln auf, ist es zu spät !
 
Walter Fröhlich
1.Vorstand

Besatzmaßnahmen 2021

 

Da im vergangenem Jahr 2020 bis auf den Forellenbesatz im Februar kein Besatz wegen Corona und Fischotterverlusten erfolgen konnte, haben wir in diesem Jahr besonders bei den Karpfen etwas aufgestockt. Leider wurde auch dieses Jahr noch nicht alles an Besatzfischen geliefert, was bestellt wurde.
Unsere Besatzlieferanten beklagen immer mehr die Verluste durch den Fischotter, der im Familienverbund ganze Teiche leerfrist. 
 
Eine Übersicht, was in diesem Jahr besetzt wurde:
225 Kg Bachforellen
500 Kg Karpfen/Wildkarpfen gemischt K2/K3
85 Kg Wildkarpfen K3
3000 Stk. Karpfen/Wildkarpfen K1 gemischt
45 Kg Schleien
38 Kg Rotaugen/Futterfische/Barsche
5000 Stk. Nasen 4-5cm

Jugend-Königsfischen 18.07.2021

 

Am 21.07.2021 trafen sich die Jungfischer zum vereinsinternen Jugendkönigsfischen 2021. Leider musste der gesellige Teil, so wie man ihn in den Jahren zuvor gewohnt war, coronabedingt ausfallen. Dennoch haben wir uns die gute Laune nicht vermiesen lassen und so wurde am Jugendweiher sowie am Asbacher Altwasser gefischt.
Die Fänge hätten wetterbedingt eigentlich besser ausfallen müssen, aber wenn es immer so wäre dann wäre Angeln ja auch zu einfach. :-)
Wir gratulieren Paul Burger sehr herzlich zum 1. Platz. Er fing einen schönen Spiegelkarpfen mit 2215 Gramm. Alle anderen Teilnehmer gingen natürlich nicht leer aus. Zum einen gab es eine Brotzeit am Wasser - persönlich geliefert von unserem 1. Vorstand Walter Fröhlich - zum anderen bekam jeder Jungfischer einen nützlichen Sachpreis.
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Jungfischern für die rege Teilnahme. Und ein dickes Dankeschön geht an alle Betreuer, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben uns unterstützt haben.
Weiterhin ein herzliches Dankeschön an Albert Schmidt Senior, denn er ist der Sponsor des Pokals !
 

Fischerfest ,,to go,, 11.07.2021

Wir haben erst überlegt... ist es eine gute Entscheidung zu Zeiten von Corona diese Art von Fest zu organisieren? Aber wir lagen genau richtig! Es wurde super angenommen, wir haben genauso viele Fische wie die letzten Jahre verkauft. Dank der vorherigen Anmeldung gab es keine langen Wartezeiten. Ein gut gelauntes Team erwartete die gut gelaunten Gäste. Wir haben so viele positive Rückmeldungen bekommen, vielen Dank dafür ! Es ist schön, dass wir dazu beitragen konnten, wieder etwas Normalität in den Alltag zu bringen. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder groß auffahren dürfen, das Gesellige hat natürlich gefehlt... 

Einladung vereinsinternes Jugend-Königsfischen am 18.Juli 2021 mit Voranmeldung bis 15.Juli 2021, 18Uhr
Einladung-JuKöfi-2021.pdf
PDF-Dokument [37.6 KB]

Sonntag 18.07.2021, vereinsinternes Jugend-Königsfischen

Alle unsere Jungmitglieder sind zum vereinsinternen Jugend-Königsfischen herzlich eingeladen ! Die Teilnahme muss bis Do. 15.07.2021, 18Uhr dem Jugendleiter gemeldet werden, eine Startkarte kostet 10€.

Es wird während des Fischens eine Brotzeit verteilt. Vorbestellt werden können: Wustsemmel oder Käsesemmel + Apfelschorle oder Mineralwasser.

Alle weiteren Details siehe Einladungs-PDF.

Gefischt wird nur am Jugendweiher und am Alois-Weiher in Asbach.

Spinnfischen ist nicht erlaubt !

 

Petri Heil & denkt an eine Kühlung für eure Fänge !

 

 

5000 Nasen für die Glonn bei Petershausen

Die Nase „Chondrostoma nasus“, einst ein Fisch, der in großen Schwärmen durch unser Gewässer wanderte, heutzutage leider eine bedrohte Tierart, die vielerorts durch Flussbebauung schon ganz verschwunden ist. Um auf ihre Bedrohung und ökologische Bedeutung aufmerksam zu machen wurde die Nase 2020 zum Fisch des Jahres gewählt. Nasen weiden den Gewässergrund regelrecht ab und befreien Kiesbänke so von Algenbewuchs, was allen Kieslaichern zugute kommt und auch noch die Fähigkeit zur Selbstreinigung eines Gewässers unterstützt.

Die erfolgten Strukturmaßnahmen an der Glonn um Flußkilometer 10,2 kommen der strömungsliebenden Nase entgegen und haben den Glonntal Fischereiverein 1889 e.V. Petershausen dazu ermuntert den Bestand, der bei uns selten gewordenen Nase zu unterstützen und so wurden 5000 Nasen mit 4-5cm Körperlänge an ausgewählten Stellen der Glonn bei Petershausen besetzt.

Das obige Bild (Vielen Dank dafür an Egidius Schulz!) zeigt die Kopfpartie einer ausgewachsenen Nase mit Laichausschlag. Typisch ist auch die wulstige Oberlippe, der die Nase ihren Namen verdankt.

 

Walter Fröhlich

1. Vorstand

Einladung Fischerfest bzw. Steckerlfisch to go am 11.Juli 2021 mit Vorbestellung bis 6.Juli 2021
Einladung-Fischerfest.pdf
PDF-Dokument [37.8 KB]
Hygienekonzept Fischerfest bzw. Steckerlfisch to go am 11.Juli 2021
Hygienekonzept-Fischerfest.pdf
PDF-Dokument [36.2 KB]

Fischerfest ,,to go,, 11.7.2021 am Rauchstadl (Heimweg)


leider ist in diesem Jahr nur eine kleine Version des Fischerfestes möglich aber wir freuen uns über ein bisschen Normalität in unserem Vereinsleben und für all die Gäste die sich jedes Jahr auf Steckerlfisch freuen. Leider darf es keinen Ausschank geben. Wir verkaufen nur Steckerlfisch 10 Euro und große Brezn 3,50 Euro.

Bei der Bestellung werden Abholzeiten bekannt gegeben.

BESTELLUNGEN BIS 6.7.2021

 

Anmeldung über Doreen Schwappacher

doreen.schwappacher@glonntal-fv.de

0172 8241819 WhatsApp 

08137 9986317 

 

Fischerkönig 2021 - Johann Langenegger

Am 27.Juni 2021, bei angenehmen Temperaturen, ab 9:30Uhr jedoch mit viel Sonnenschein fand das traditionelle Königsfischen des Glonntal Fischereivereines statt. Es nahmen 33 Vereinsmitglieder, darunter erfreulicherweise auch 5 Jungfischer teil. Erfolgreich waren insgesamt 11 Teilnehmer.

Gemeldet wurde bei dieser Veranstaltung der schwerste Fisch:

 

1.) Spiegelkarpfen 3810g - Hans Langenegger

2.) Schuppenkapfen 3770g - Michael Kupke

3.) Spiegelkarpfen 3590g - Georg Skerla

4.) Spiegelkarpfen 3380g - Julia Haslinger

5.) Schuppenkarpfen 3030g - Martin Ostermeier

6.) Spiegelkarpfen 2840g - Mark Ohm

7.) Schuppenkarpfen 2670g - Walter Fröhlich

8.) Spiegelkarpfen 2580g - Stefan Sauterleute

9.) Giebl 1280g - Daniel Weger  

10.) Schuppenkarpfen 1230g - Jonas Bösl , Jungfischer

11.) Hecht 1210g - Kraut Simon, Jungfischer

 

Mit seinem Spiegelkarpfen von 3810g fing unser Vorstandsmitglied Hans Langenegger dieses Jahr den schwersten Fisch und erhielt damit die Königswürde 2021.

 

Wir gratulieren ganz herzlich Hans, lass Dir den Karpfen schmecken !

Die Vorstandschaft

Einladung zum Königsfischen 2021
Einladung-Köfi-2021.pdf
PDF-Dokument [42.3 KB]

Einladung zum vereinsinternen Königsfischen Sonntag 27.Juni 2021 

Die Startkartenausgabe erfolgt am Tag vorher, Samstag den 26.06.2021 von 16:30-18:00 Uhr am Rauch-Stadl.
Das traditionelle Fischen findet am Sonntag 27.06.2021 von 6-11Uhr statt - alle Details im PDF der Einladung !
 
Petri Heil !
Die Vorstandschaft

 

Jahreshauptversammlung 2021

 

Am Sonntag den 30.05.2021 trafen sich 32 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung. Diese wurde als Arbeitssitzung abgehalten und war nach 50 Minuten schon wieder vorbei. Als Gast durften wir unseren Bürgermeister Marcel Fath begrüßen. Besondere Begrüßung galt auch unserem Ehrenmitglied Heinz Flammensbeck. Er war über 35 Jahre Vorstandsmitglied und außerdem als Fischereiaufseher tätig. Außerdem durften wir wieder einmal in die Stockschützenhalle und sagen merci Johannes Stadler.

Die aktuellen Mitgliederzahlen wurden genannt.197 Mitglieder, davon 88 aktive, 89 passive und 20 Jungfischer.

Seit der letzten Jahreshauptversammlung ist erfreulicher Weise kein Vereinsmitglied gestorben.

 

Unser 2. Vorstand Michael Schwappacher hat Kurs und Prüfung zum Fischereiaufseher erfolgreich abgelegt.

 

Angebotene Vereinsaktivitäten wie Jugend Aufsichts-Pool, H-F-Gedächtnisfischen, Aalkönigsfischen, Baum-Aktion wurden sehr gut angenommen. Auch für das 2. Halbjahr sind verschiedene Termine angedacht. Durch Corona gibt es nur leider keine Planungssicherheit und deswegen muss alles kurzfristig und je nach Lage entschieden werden.

 

Berichte des Chronisten, Jugendwartes und Besatzwartes wurden ausgeteilt.

Der Bericht unseres Kassiers Martin Haas wurde vorgetragen.

Die Kasse wurde durch die Kassenprüfer Alfred Grund und Richard Backhaus  geprüft. Es gab nichts zum beanstanden. Somit konnte die Vorstandschaft durch die Hauptversammlung per Handzeichen entlastet werden.

 

Der 1. und 2. Vorstand wurde schriftlich gewählt.

Walter Fröhlich wurde wieder zum 1. Vorstand und Michael Schwappacher wieder zum 2. Vorstand gewählt. Beide nahmen die Wahl an.

 

Alle anderen Ämter konnten per Hand gewählt werden. Alle nahmen die Wahl an.

Schriftführer/Homepage       Doreen Schwappacher

Kassier                                 Martin Haas

1. Jugendleiter                     Florian Binder

Gerätewart                           Hans Langenegger

Besatzwart                           Manfred Eltschka

Chronist                               Sascha Wanke

Beiräte: Gerhard Froschmeier, Georg Kugler, Werner Erlbeck, Andreas Mayer

Kassenprüfer: Alfred Grund, Richard Backhaus

Die neue Vorstandschaft wird nun wieder für 4 Jahre zusammenarbeiten.

 

Wahlleitung übernahm Herr Fath, vielen Dank.

 

Herr Flammensbeck wurde für besondere Verdienste durch den Fischereiverband Oberbayern mit der Verdienstmedaillie in Bronze geehrt.

 

Herr Fröhlich erklärte der Hauptversammlung dass er großes Interesse daran hat, weitere Fischwasser oder Fischereirechte zu erwerben. Da dies nur mit einer vorherigen Abstimmung durch die Hauptversammlung möglich ist, wurde abgestimmt. Alle waren dafür.

 

Herr Fröhlich bedankte sich ausserdem bei Herrn Burger, dass er nach dem plötzlichen Tod unseren langjährigen 1. Jugendleiters Wolfgang Geier die Jugendleitung bis zur Neuwahl übernommen hatte. Auch hier nochmal, herzlichen Dank!

 

 

Aal-König 2021 - Gerhard Froschmeier 

Zu deinem Prachtaal mit 72cm Länge kann man nur gratulieren Gerhard.
 
Petri Heil !
Die Vorstandschaft

 

Einladung zum vereinsinternen Aal-Königsfischen -  Freitag 21.05.2021

 
Liebe Vereinsmitglieder,
nachdem die Inzidenz seit Sonntag 09.05.2021 unter dem Grenzwert der sog. Bundesnotbremse von 100 pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage liegt, ist seit Samstag 15.Mai 2021, 0:00Uhr die nächtliche Ausgangssperre automatisch aufgehoben worden.
 
 
Nach Wegfall der nächtlichen Ausgangssperre, ist nun das Abhalten unseres Fischens unter Beachtung der sonstigen Vorgaben möglich.
 
Alle Infos zum Fischen finden sich im PDF !
 
ACHTUNG ! Vereinsmitglieder, die nicht im Landkreis Dachau wohnen, müssen sich auch nach den Regelungen ihres Heimatlandkreises/ihrer Stadt richten, wenn sie in der Nacht unterwegs sind.
 
Petri Heil !
 
Die Vorstandschaft

 

Sonntag 30.05.2021, 14 Uhr - Jahreshauptversammlung 

 
Liebe Vereinsmitglieder,
das Landratsamt DAH hat uns unsere JHV mit Neuwahl der Vorstandschaft genehmigt, wenn die Versammlung mit Hygienekonzept und in gestraffter Form als Arbeitssitzung durchgeführt wird.
 
Auch dieses Jahr ist eine Voranmeldung erforderlich, alle Infos dazu findet Ihr im beigefügtem PDF - Petri Heil !
 
Die Vorstandschaft

 

Einladung Jahreshauptversammlung 2021
Einladung HV 2021.pdf
PDF-Dokument [927.7 KB]

Jahressieger Helmut Fuchs Gedächtnisfischen 2021

Trotz unfreundlicher Wettervorhersage und Wegfall des geselligen Beisammenseins beim gemeinsamen Essen nach dem Fischen, dazu noch Hygiene- bzw. Kontaktvorschriften, wurden 24 Startkarten an Vereinsmitglieder ausgegeben.

Die Angelbedingungen waren eigentlich ideal,  bedeckter Himmel, durchaus angenehme Temperatur und wenig bis kein Wind. So konnte man auch dieses Jahr alle Facetten der Angelei als Rückmeldung hören, es ging von "..gar kein Zupfer.."  bis zu   ".. eine brutale Flucht und dann nichts..".

Unser Vorstandsmitglied Hans Langenegger ließ dieses Jahr alle anderen Fischerkameraden mit weitem Abstand hinter sich, bei ihm biss bereits um 8:00 Uhr ein Aal von 80cm Länge. Mit diesem kapitalen Fang wurde er verdienter Jahressieger unseres Gedächtnisfischens. 

 

Wir gratulieren ganz herzlich Hans, lass Dir den Aal schmecken !

Donnerstag 13.05.2021 - Vatertag, Helmut Fuchs Gedächtnisfischen

 
Liebe Vereinsmitglieder,
wir veranstalten dieses Jahr unser vereinsinternes Helmut Fuchs Gedächtnisfischen, mit eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten, das gesellige Beisammensein nach dem Fischen muß leider entfallen.
Beachtet bitte unbedingt die aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln. Haltet bitte den Mindestabstand von 1,5m ein und tragt, falls erforderlich, eine FFP2-Schutzmaske.
 
Bitte - zum Abholen der Startkarte und Meldung des Fangs vor dem Rauchstadl fahrt Ihr bitte bis zur Kläranlage (Heimweg) und bildet von dort kommend eine Reihe. Das erste Auto wartet vor dem RauchStadl-Tor, bitte nicht aussteigen, wir kommen zu Euch. Die Füßgänger und Radfahrer unter Euch ordnen sich bitte auch in die Reihe bei den Autos ein.
 
Weitere Infos findet Ihr im beigefügtem PDF - Petri Heil !
 
Die Vorstandschaft

 

 

Einladung Helmut Fuchs Gedächtnisfischen
Einladung-HF-Ged-Fi-21.pdf
PDF-Dokument [61.1 KB]

"Mein Freund der Baum" -  Arbeitsdienst Baumschutz 


Nach dem Besuch des Biberberaters haben wir vom Landratsamt Dachau bzw. der Unteren Naturschutzbehörde eine 50m-Rolle verzinktes Maschengitter als Sofortmaßnahme zum Schutz des Baumbestandes an der Glonn erhalten.

Wer an auszuwählenden Bäumen "Nageschutz" anbringen mag und ein wenig
handwerkliches Geschick und einen Seitenschneider besitzt, der kann sich direkt an mich wenden.

Folgende Arbeitszeit wird angerechnet:
1/2 Std. für Bäume die man umfassen kann.
1 Std. für Bäume die man nicht umfassen kann.

Geschützt werden sollen in einem ersten Schritt zuerst altehrwürdige Solitärbäume oder besonders kräftig und gesund aussehende jüngere Bäume an der Glonn, die noch nicht vom Biber angenagt wurden.

Ein Photo jedes geschützten Baumes bitte mit Standortangabe an mich, wir werden das Ergebnis eurer Arbeit hier als Bildergallerie aufspielen.
Ein paar Tipps zum Anbringen des Schutzgitters gibt es bei Übergabe der Rolle.
Ich denke nach 4-6 Bäumen wird gewechselt und die Restrolle an den nächsten Arbeitswilligen weitergegeben.

 

Die Aktion ist in unserer Gruppe "Petri Heil Petershausen" , die von unserem 2.Vorstand Michael Schwappacher (01728569673) moderiert wird bereits angelaufen.

Walter Fröhlich

1.Vorstand

 

Noch ein wichtiger Hinweis:

Verhaltet Euch im Wiesenbrüterschutzgebiet bitte besonders rücksichtsvoll - im Bereich Mühldorf/Göppertshausen ist hier eine besondere Kernzone ! Aktuell werden die vorhandenen Wiesenbrüter kartografisch erfasst.

Bitte kein wildes Parken, sondern stellt eure PKW bitte nur auf unseren ausgewiesenen Parkplätzen ab. Bleibt bitte auf den Wegen und dem Randbereich der Glonn. Quer über die Wiesen laufen sollte eigentlich sowieso und ganz besonders jetzt unbedingt vermieden werden !
 

Gewässersperrung 17.04.-15.05.2021

wegen Besatz!

 

Folgende Gewässerabschnitte sind von der Sperrung ausgenommen,

hier darf gefischt werden:

 

-Mühlbach Asbach, Mühlbach Petershausen

-Gewässerstrecke 4

-Göppertshauser Altwasser

 

Die Vorstandschaft

Ramadama 27.03.2021


Dank eines super ausgearbeiten Konzeptes unseres 1.Vorstandes war es uns trotz Corona möglich die Uferbereiche der Glonn zu säubern. Die Mitglieder konnten sich für 9 verschiedene Streckenabschnitte anmelden. Dank des Hygienekonzeptes welches unter anderem besagte, dass sich nur 3 Personen aus 2 Haushalten für einen Streckenabschnitt anmelden konnten lief alles nach den derzeitigen Regeln. Wir haben uns sehr gefreut, dass sich so viele gemeldet haben und alle Abschnitte schnell vergeben werden konnten. 20 Fischer waren in der Zeit von 9-12 Uhr an der Glonn unterwegs und auch in diesem Jahr wurde wieder einiges an Müll gefunden. Leider fiel die gemeinsame Brotzeit in diesem Jahr aus, aber wir hoffen dass wir alle bald wieder gemeinsam unser Vereinsleben aufnehmen können und freuen uns auf die Feste die dann kommen werden...
 

Haltet durch und bleibt vor allem gesund!

 

Aktuelle Infos zum Infektionsschutz 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

auf der Seite des Landesfischereiverbandes Bayern findet Ihr aktuelle Infos zum Infektionsschutz die Fischerei betreffend - folgt bitte dem Link und informiert Euch!

 

https://lfvbayern.de/allgemein/corona-und-fischerei-3107.html

 

Wir wurden vom Fischereiverband Obb. gebeten auf diese Infos hinzuweisen.

 

Petri Heil und bleibt gesund !

 

Walter Fröhlich

1. Vorstand

Jugendaufsicht2021.pdf
PDF-Dokument [469.7 KB]

Jugendaufsicht 2021 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

wir brauchen Euch, damit unsere Jugend trotz Corona-Beschränkung wieder in die Natur und an unser Fischwasser kann.

 

Nähere Infos zu dem ganzen Vorhaben entnehmt Ihr bitte dem PDF.

Ihr könnt als Jugendbetreuer euren Arbeitsdienst ableisten, für 1 Std. Jugendbetreuung rechnen wir 1/2 Std. Arbeitsdienst an

 

Wer als Jugendaufsicht für den Verein tätig werden will, erhält den verlinkten Antrag auf erweitertes Führungszeugnis vorausgefüllt (nur Name) und bestätigt auf dem Postweg. Abgegeben muß der Antrag persönlich unter Vorlage des Personalausweises in der Gemeinde/Stadt, in der man gemeldet ist. Denkt bitte auch daran, daß man aktuell mit den Bürgerbüros einen Besuchstermin vereinbaren muß.

 

Ich hoffe auf zahlreiche Rückmeldungen - Petri Heil !

 

Walter Fröhlich

1. Vorstand

Aktuelles

Aufnahmeantrag.pdf
PDF-Dokument [122.6 KB]
Fischereiordnung.pdf
PDF-Dokument [182.1 KB]
Kalender_2021.pdf
PDF-Dokument [175.4 KB]
AufnahmeJugend.pdf
PDF-Dokument [153.7 KB]
Jugend-Ordnung.pdf
PDF-Dokument [55.0 KB]
Änderungsmitteilung.pdf
PDF-Dokument [79.2 KB]

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann laden Sie unseren Aufnahmeantrag herunter.

Details zu Vereinsbeiträgen finden Sie hier.

 

Glonntal Fischereiverein 1889 e.V. Petershausen


Walter Fröhlich

Fliederweg 1

Kleinberghofen
85253 Erdweg

 

Telefon: 08254-996241

Fax:      08254-995461

Email:

walter.froehlich@glonntal-fv.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Glonntal Fischereiverein Petershausen